Mehr als Deko: Petersilie

„Wenn ein Koch keine Petersilie hat, bleibt ihm nichts anderes übrig, als seinen Beruf aufzugeben“ – so ein französischer Schriftsteller. Naja, wir wollen es mal nicht übertreiben, aber tatsächlich verleiht Petersilie vielen Gerichten das gewisse Etwas.

Kleine Warenkunde

Glatt oder kraus – das grüne Kraut unterscheidet sich nicht nur im Aussehen, sondern auch im Geschmack: Die glatte Variante ist intensiver und aromatischer als die krause, hat aber den Nachteil, dass sie schneller welkt. Die krause Petersilie ist vor allem in der Deutschen Küche sehr beliebt und wird beispielsweise für Frankfurter Grüne Soße und klassische Salatdressings verwendet.

Für das letzte Quäntchen Aroma

Am besten, Sie verwenden Petersilie frisch und geben sie erst nach dem Kochen ins Gericht. Wird das Kraut erhitzt, verliert es nämlich an Farbe und Aroma. Eine Ausnahme bilden Suppen und Eintöpfe, denn hier sorgt die mitgekochte Petersilie für den richtigen Geschmack.

Probieren Sie doch mal unsere leckere Rote Curry-Kokossuppe – garniert mit Petersilie ist sie das perfekte Gericht für etwas Wärme von innen!

Richtig lagern: So haben Sie mehr davon

Eingewickelt in ein feuchtes Küchentuch, hält sich frische Petersilie einige Tage im Gemüsefach Ihres Kühlschranks. Sie können aber auch den ganzen Bund einfrieren. Nur zum Trocknen ist Petersilie nicht geeignet, da so das Aroma verloren geht.

Kleiner Tipp:

Stellen Sie Ihren Petersilienbund auf keinen Fall in ein Wasserglas – dadurch fault er schneller.


Zurück zur Newsliste

Kontakt

Sie haben eine Frage zu Ihrer Bestellung oder Bezahlung?

Hier geht´s zu Ihrer Sodexo-Küche oder zum Service-Center.

 
 

So hAPPy-App 2.0
Jetzt Essen per App bestellen!

Mit der "So hAPPy"-App 2.0 können Sie das Schulessen und die Kita-Verpflegung für Ihre Kinder jetzt ganz einfach von unterwegs per App bestellen. Sie haben auch die Möglichkeit, vom Handy aus Ab- und Umbestellungen vorzunehmen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der App.

 
 
Herzlich