Rot, roter, Rotkohl!

Ob aus dem Glas, der Dose oder frisch vom Markt – Rotkohl ist die ideale Beilage zu deftigen Wintergenüssen wie Braten oder Wild.

Die Farbe – eine Laune der Natur

Je nach Region wird Rotkohl auch als Rotkraut oder Blaukraut bezeichnet. Seine Farbe erhält das Gemüse übrigens durch sekundäre Pflanzenstoffe, die auch in roten Beeren enthalten sind. Wenn die schöne rote Farbe noch stärker leuchten soll, geben Sie bei der Zubereitung etwas Essig oder Zitrone hinzu. Soll der Rotkohl eher bläulich schimmern, helfen Sie mit ein wenig Natron nach.

Ein wichtiger Nährstofflieferant

Rotkohl enthält viele Vitamine (C, E und K), Mineralstoffe (Kalium, Selen, Magnesium, Eisen) sowie Ballaststoffe. Um die Vitamine, die schöne Farbe und den Geschmack zu erhalten, sollte der Kohl so kurz wie möglich gegart werden. Wie wär’s daher mal mit einem leckeren Rotkohlsalat? Da er roh ist, sind in ihm noch alle wichtigen Vitamine enthalten.

Lust auf einen lustigen Zungenbrecher?

„Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid.“ Und, hat’s geklappt? Dann jetzt noch einmal, nur doppelt so schnell.


Zurück zur Newsliste

Kontakt

Sie haben eine Frage zu Ihrer Bestellung oder Bezahlung?

Hier geht´s zu Ihrer Sodexo-Küche oder zum Service-Center.

 
 

So hAPPy-App 2.0
Jetzt Essen per App bestellen!

Mit der "So hAPPy"-App 2.0 können Sie das Schulessen und die Kita-Verpflegung für Ihre Kinder jetzt ganz einfach von unterwegs per App bestellen. Sie haben auch die Möglichkeit, vom Handy aus Ab- und Umbestellungen vorzunehmen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der App.

 
 
Herzlich