Rezept: Berliner

Von Kiel bis München, von Berlin bis Köln – wenn die Narren und Jecken ihr Unwesen treiben, gibt es eine Leckerei, die auf keinen Fall fehlen darf: frittiertes Hefegebäck mit Marmeladenfüllung und Puderzucker! Doch wie heißt das Teilchen gleich noch mal?

Berliner in Berlin? Nee, Pfannkuchen

Im Osten des Landes nennt man diese Leckerei Pfannkuchen. In Süddeutschland ist das Faschingsgebäck unter dem Namen Krapfen bekannt und in der Mitte Deutschlands heißt es Kräppel (auch bekannt als Kreppel). Die häufigste Verbreitung hat jedoch das Wort Berliner, denn es zieht sich vom Norden über den Westen bis in den Süden Deutschlands.

Zutaten (für 10 Stück)

  • ½ Hefewürfel
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 300 g Mehl
  • 45 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 40 g zerlassene Butter
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • ½ Zitrone, geriebene Schale
  • Mindestens 1 l Sonnenblumenöl (so viel, dass die Krapfen nicht am Boden kleben)
  • 1 Glas Marmelade
  • Puderzucker

So geht’s

  1. Mehl in eine Schüssel sieben, Mulde hineindrücken und anschließend die Hefe hineinbröckeln. 3 EL lauwarme Milch hinzugeben und mit der Hefe vermengen. Das Ganze an einem warmen Ort für 15 Minuten ruhigstellen.
  2. In der Zwischenzeit die 3 Eigelb, das ganze Ei und den Zucker schaumig schlagen. Zitronenschale, Vanillinzucker und den Rest der lauwarmen Milch dazugeben und erneut verrühren. Anschließend in die Schüssel mit der Mehl-Hefe-Mischung geben und vermischen.
  3. Eine Prise Salz und zerlassende Butter dazugeben und alles erneut durchkneten. Den Teig 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Mehl auf eine Arbeitsfläche verteilen und den Teig mit den Händen gut durchkneten. Danach in die Schüssel zurücklegen, abdecken und eine weitere Stunde ziehen lassen.
  5. Den Teig anschließend erneut auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, durchkneten und 2 cm dick ausrollen. Mit einer runden Ausstechform (ca. 7 cm) den Teig ausstechen und die Rohlinge auf ein mit Mehl ausgelegtes Backblech legen.
  6. Ofen auf 30°C vorheizen und das Blech für 30 Minuten hineinschieben.
  7. Öl in einem Topf erhitzen, Fladen vorsichtig reinlegen, Deckel schließen und 2-3 Minuten frittieren. Wenden und wieder 2-3 Minuten, dieses Mal ohne Deckel, frittieren.
  8. Berliner herausnehmen, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Marmelade in einen Spritzbeutel geben und in die Berliner füllen. Diese mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Zurück zur Newsliste

Kontakt

Sie haben eine Frage zu Ihrer Bestellung oder Bezahlung?

Hier geht´s zu Ihrer Sodexo-Küche oder zum Service-Center.

 
 

So hAPPy-App 2.0
Jetzt Essen per App bestellen!

Mit der "So hAPPy"-App 2.0 können Sie das Schulessen und die Kita-Verpflegung für Ihre Kinder jetzt ganz einfach von unterwegs per App bestellen. Sie haben auch die Möglichkeit, vom Handy aus Ab- und Umbestellungen vorzunehmen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der App.

 
 
Herzlich