Star des Monats: Spinat

„Wenn du viel Spinat isst, wirst du groß und stark“, so ein Spruch aus Kindertagen. Doch stimmt das wirklich? Wir verraten Ihnen, was tatsächlich in dem grünen Blattgemüse steckt.

Hoher Eisengehalt – Wahrheit oder Mythos?

1890 berechnete ein Schweizer Wissenschaftler den Eisengehalt und fand heraus, dass 100 g getrockneter Spinat 35 mg Eisen enthalten. Fälschlicherweise wurde landläufig diese Angabe aber auf frischen Spinat bezogen, der in Wirklichkeit nur 3,5 mg Eisen enthält. Dieser Fehler sorgte Jahrzehnte lang für das Gerücht, dass Spinat viel Eisen enthält. Auch wenn das nicht den Tatsachen entspricht, ist er trotzdem sehr gesund und reich an Kalium, Kalzium, Folsäure und Magnesium.

Einkauf und Lagerung

Ab März hat der heimische Spinat Hochsaison. Achten Sie beim Einkauf darauf, dass die Blätter frisch und saftig sind. Da sich das Gemüse nur wenige Tage hält, sollten Sie es am besten gleich genießen oder, in ein feuchtes Tuch gewickelt, maximal 2 Tage im Gemüsefach Ihres Kühlschranks lagern.

Übrigens: Spinat darf nach neuesten Erkenntnissen auch aufgewärmt werden – jedoch nur unter gewissen Voraussetzungen. Erfahren Sie in unserem Artikel „Pilze und Spinat aufwärmen“ was Sie beachten müssen.

Kleiner Tipp: Tiefkühlspinat

Durch die sogenannte Schockfrostung sind im Tiefkühlspinat fast alle Vitamine und Nährstoffe enthalten. Am besten, sie wärmen ihn direkt bei mittlere Hitze im Topf auf. Ein vorheriges Auftauen ist nicht nötig.

 


Zurück zur Newsliste

Kontakt

Sie haben eine Frage zu Ihrer Bestellung oder Bezahlung?

Hier geht´s zu Ihrer Sodexo-Küche oder zum Service-Center.

 
 

So hAPPy-App 2.0
Jetzt Essen per App bestellen!

Mit der "So hAPPy"-App 2.0 können Sie das Schulessen und die Kita-Verpflegung für Ihre Kinder jetzt ganz einfach von unterwegs per App bestellen. Sie haben auch die Möglichkeit, vom Handy aus Ab- und Umbestellungen vorzunehmen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der App.

 
 
Herzlich